Diego bestärkt und macht Mut!

Unser Schulhund Diego ist seit dem Schuljahr 2017/18 fester Bestandteil in der Riegelhof Realschule und in der Regel an zwei Tagen in der Woche im Dienst.

Diego wurde speziell ausgebildet und zeichnet sich durch sein besonders ruhiges, gutmütiges und ausgeglichenes Wesen aus. Er begleitet mich regelmäßig im Unterricht, um Schülerinnen und Schüler in ihrer individuellen Entwicklung zu unterstützen.

Verschiedene Untersuchungen und Studien der letzten Jahre belegen die positive Wirkung eines Hundes in Schulklassen. Diego besitzt als Fell- und Streicheltier einen besonders hohen Aufforderungscharakter und spricht die Schülerinnen und Schüler auf mehreren Ebenen an:

Sozial-emotionaler Bereich

Die Kinder fühlen sich von dem Tier angenommen, unabhängig von Geschlecht, Nationalität oder Behinderung. Ängstliche Kinder zeigen mehr Selbstbewusstsein, aggressive Kinder üben empathisches Verstehen und Rücksichtnahme. In der Klassengemeinschaft fördert die Anwesenheit eines Hundes den Kooperationswillen der Kinder und das Verantwortungsgefühl durch die Übernahme verschiedener Pflegeaufgaben.

Kognitiver Bereich

Die Schülerinnen und Schüler verfolgen aufmerksamer den Unterricht und können sich schneller auf die Arbeit einlassen. Zurückhaltende Schüler können über den Hund motiviert werden, eine Aufgabe „mit seiner Hilfe“ zu lösen. Das laute Vorlesen zum Beispiel kostet weniger Überwindung, wenn der Hund als „Zuhörer“ fungiert.

Motorischer Bereich

Durch das Streicheln des Fells werden u.a. Spannungen abgebaut, Grob- und Feinmotorik können spielerisch durch verschiedene Übungen mit dem Tier trainiert werden.

 

Inklusiver Unterricht

In der Riegelhof Realschule werde seit dem Schuljahr 2018/19 Kinder mit und ohne Behinderung gemeinsam unterrichtet. Wir sehen unsere Schule als einen Ort, an dem alle Kinder gemeinsam lernen können. Es wird darauf Wert gelegt, dass die Schülerinnen und Schüler trotz ihrer unterschiedlichen Ausgangslagen sich gegenseitig respektieren und Anderssein akzeptieren. Gerade in dieser Beziehung kann ein Hund Vorbild sein und den Kindern auf natürliche Weise zeigen, dass sie in ihrer Individualität angenommen werden. Diego geht auf jedes Kind unvoreingenommen zu und bringt jedem Einzelnen Freude, Zuneigung und Bestärkung entgegen.